COPD das Lungennetzwerk © 2010-2019 COPD - Emphysem - Fibrose - Alpha1 Antitrypsinmangel - Asthma bronchiale
Seitenanfang

Seitenanfang

Sie sind hier:   Startseite > Trau Dich mit Sauerstoff auf die Straße
Seitenanfang
Seite
Menü

Trau Dich mit Sauerstoff auf die Straße

 

Nur wenn der Patient die medizinischen Zusammenhänge zwischen seiner Krankheit und der notwendigen Therapie verstanden hat, wird er bereit sein, diese Therapie rund um die Uhr konsequent durchzuführen. Es erfordert ein hohes Maß an Disziplin und logistischer Flexibilität, um wirklich in allen Lebenssituationen genügend „Stoff“ mit sich zu führen. Nur ein medizinisch und technisch exzellent geschulter Patient wird diesen Herausforderungen gewachsen sein
Aber wer vom Arzt gesagt bekommt, ab jetzt sind sie sauerstoffpflichtig, fällt oftmals erst in ein tiefes Loch. Das einem der Sauerstoff gut tut, merkt man sofort, aber was werden denn die Freunde und Nachbarn sagen wenn ich jetzt auf einmal mit einem Schlauch in der Nase Draußen rumlaufe? Irgendwie hat man Ängste vor neugierigen Blicken der anderen Leute.


Sauerstoffbrille
Aus diesen Ängsten heraus habe ich die Selbsthilfegruppe Sauerstoffliga hier in Hagen eröffnet, um Betroffenen klar zu machen, „Du bist nicht alleine mit deinem Problem. Schau her wir sehen alle so aus. Trau Dich, mit der Nasenbrille auf die Straße zu gehen.“ Oftmals bekommt man zwar die nötige, aber nicht immer die beste Versorgung. Dabei gibt es so unterschiedliche Versorgungsarten wie z.B. Konzentrator oder Flüssigsauerstoff. Bei den Gruppentreffen werden u. a. die Vor- u. Nachteile der verschiedensten Versorgungsarten besprochen. Weiter ist ein sehr beliebtes Thema die Pflegeversicherung und Nachteilsausgleich beim Antrag auf Schwerbehinderung oder auch die reflektorische Atemtherapie.
Ein immer wieder leidiges Thema ist die Urlaubsversorgung. Manche Kassen übernehmen diese, manche nicht, da es sich um eine Kann-Leistung handelt. Aber auch hier findet man Lösungen. Es gibt sehr viel zu erzählen und zu berichten z.B. wie der eine oder andere aus der Gruppe Probleme gelöst hat und so anderen Hilfestellung geben kann bei gleich gelagerter Problematik.
Seit 2 Monaten treffen sich einige Sauerstoffpflichtige in Eigenregie, zu einer Atemtherapie, um gemeinsam die Atemtechnik zu verbessern sowie die Muskulatur und Beweglichkeit zu erhalten bzw. auszubauen.
Gruppenmitglieder können zu guten Freunden werden und Kontakte über das Gruppentreffen hinaus pflegen, oder es bleibt beim Treffen zum regelmäßigen Termin.
.

 


Gern würden wir auch Sie bei unseren Treffen begrüßen. Ehepartner sind selbstverständlich willkommen, denn auch ihr Leben wird durch die Erkrankung sehr stark eingeschränkt, da vieles im Alltagsleben auf die Erkrankung abgestimmt werden muß.

Interesse geweckt?

Sauerstoffliga Selbsthilfegruppe Hagen. Wir treffen uns jeden 1. Montag im Monat bei Cafe Stich im Sparkassenkarree um 14.30 Uhr.

Elke Gutschmidt, Gruppenleiterin Sauerstoffliga SHG Hagen

 

« vorige Seite Seitenanfang nächste Seite »
Seitenanfang
Seite
Menü
Startseite DruckansichtInhaltsverzeichnis
2.169 Besucher
7.460 Seitenaufrufe
3,44 Seitenaufrufe/Besucher
1 User online
Seitenanfang
Seite
Menü

Powered by CMSimple | Template: ge-webdesign.de | Login